Abteilung trainiert den Umgang mit der Wärmebildkamera

Gestern und heute wurde es für einige Kameraden unserer Abteilung einmal wieder spannend. Gemeinsam mit anderen Feuerwehrmännern wurde der Umgang mit der Wärmebildkamera geübt. Zusammen fuhr man zur "Realbrandausbildung B" nach Külsheim. Dort galt es sich mithilfe der Wärmebildkamera in einem feststoffbefeuerten Container zurechtzufinden und mehrere Menschenrettungen durchzuführen.

Zum Hintergrund: Vergangenes Jahr wurde für jede freiwillige Abteilung der Stadt Mannheim eine Wärmebildkamera angeschafft. Diese hat einen sehr hohen Einsatzwert, da sie die Orientierung bei Nullsicht, das Auffinden von Personen und Glutnestern, sowie eine Brandnachschau enorm erleichtert.

Da wir erst vor "kurzem" in den Besitz einer solchen Kamera gekommen sind, galt es nun eine verstärkte Ausbildungseinheit unter Einsatzbedingungen durchzuführen, um alle Funktionen des Geräts zu erlernen und das Arbeiten mit einer Wärmebildkamera zur Routine werden zu lassen. Zusammenfassend stieß das Seminar auf großen Zuspruch und die Plätze wurden rasch belegt. Alles in allem waren es zwei sehr lehrreiche Tage und unsere Kameraden kamen um einige Erfahrungen reicher zurück. Letztlich sei noch ein Dank an die Ausbilder und die Betreiber der Anlage in Külsheim ausgesprochen.