B5 (Dachstuhlbrand)

Lage:

Vor Ort brannte der Dachstuhl eines Einfamilienhauses. Da wir als Verstärkung nachalarmiert wurden, befand sich die Brandbekämpfung bei Eintreffen bereits in vollem Gang. Eine leichtverletzte Person wurde dem Rettungsdienst übergeben.

Maßnahme (NE)

Während das LF20 KatS den Stadtschutz sicherstellte und ggf. als Ablöse vorgehalten wurde, fuhr das LF10 die Einsatzstelle an. Zunächst noch in Bereitstellung, wurden Angrifftrupp und Wassertrupp mit weiteren Trupps der Berufsfeuerwehr und der Abteilung Nord zur Brandbekämpfung eingesetzt. Der Löschangriff erfolgte mittels Löschlanze. Nachdem die Dachhaut mittels Rettungssäge geöffnet worden war kam auch ein C-Rohr unserer seits zum Einsatz.

Einsatzende:

14.01.2020 /00:20 Uhr

Lfd.-Nr. 04

Verkehrsunfall Bahn

Lage:

Vor Ort war eine Person von einem Zug der Deutschen Bahn erfasst worden.

Maßnahme (NE)

Wir stellten für die Dauer des Einsatzes den Stadtschutz sicher. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr vor Ort waren ausreichend.

Einsatzende:

13.12.2020 /18:32 Uhr

Lfd.-Nr. 58

B5

Lage:

Aufgrund eines größeren Brandes im Stadtteil Käfertal und einem weiteren Paralleleinsatz wurden wir zwecks Stadtschutz alarmiert.

Maßnahme (NE)

Wir stellten während der Einsatzdauer den Stadtschutz sicher. Des weiteren wurde ein LKW besetzt und die Einsatzstelle angefahren, um Einsatzmaterial abzutransportieren.

Einsatzende:

21.11.2020 /09:04 Uhr

Lfd.-Nr. 55

Zimmerbrand

Lage:

Es handelte sich um Essen auf Herd. Eine Person wurde dem Rettungsdienst übergeben. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr vor Ort waren ausreichend.

Maßnahme (NE)

Wir stellten während der Einsatzdauer den Stadtschutz sicher.

Einsatzende:

16.10.2020 /04:13 Uhr

Lfd.-Nr. 54

Zimmerbrand

Lage:

Vor Ort brannte es in einer Kellerwohnung.

Maßnahme (NE)

Wir befanden uns einsatzbereit im Bereitstellungsraum, wurden jedoch nicht mehr benötigt.

Einsatzende:

16.10.2020 /04:13 Uhr

Lfd.-Nr. 53

Brand in einem Gebäude

Lage:

Vor Ort brannten mehrere Gartenhäuser.

Maßnahme (NE)

Beide Trupps des LF 10 führten unter schwerem Atemschutz die Brandbekämpfung durch. Ausserdem wurde beim Aufbau der Wasserversorgung unterstützt.

Einsatzende:

10.09.2020 /12:28 Uhr

Lfd.-Nr. 48

Brand in einem Gebäude

Lage:

Es handelte sich um angebranntes Essen.

Maßnahme (NE)

Keine Tätigkeit.

Einsatzende:

03.09.2020 /01:10 Uhr

Lfd.-Nr. 46

Dachstuhlbrand

Lage:

Gegen 17:28 Uhr wurden wir zu einem Dachstuhlbrand einer Mannheimer Schule gerufen. Da es sich jedoch um einen sehr kleinen Entstehungsbrand unter der Dachhaut handelte, waren die Kräfte der Berufsfeuerwehr ausreichend.

Maßnahme (NE)

Wir stellten während des Einsatzes den Stadtschutz sicher.

Einsatzende:

26.08.2020 /18:28 Uhr

Lfd.-Nr. 43

Wohnungsbrand

Lage:

Gemeldet war ein Wohnungsbrand in der Ludwig-Beck-Straße. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr waren ausreichend.

Maßnahme (NE)

Keine Tätigkeit.

Einsatzende:

26.08.2020 /15:05 Uhr

Lfd.-Nr. 42

Stadtschutz

Lage:

Aufgrund mehrerer Paralleleinsätze wurden wir zwecks Wachbesetzung alarmiert.

Maßnahme (NE)

Stadtschutz.

Einsatzende:

16.08.2020 /18:25 Uhr

Lfd.-Nr. 40