Verkehrsunfall Bahn

Lage:

Vor Ort war aus ungeklärter Ursache ein LKW mit einer Straßenbahn kollidiert. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr vor Ort waren ausreichend.

Maßnahme (NE)

Der Einsatz wurde aufgrund eines Folgeeinsatzes auf der Anfahrt gestoppt.

Einsatzende:

26.10.2021 / 08:07 Uhr

Lfd.-Nr. 102

Stadtschutz

Lage:

Aufgrund mehrerer paralleler Einsätze in Mannheim wurden wir zwecks Stadtschutzes alarmiert.

Maßnahme (NE)

Wir verblieben bis zur Aufhebung des Stadtschutzes einsatzbereit auf der Wache.

Einsatzende:

22.10.2021 / 22:02 Uhr

Lfd.-Nr. 101

Unwettereinsatz

Lage:

Sturmtief Ignaz hatte auch Mannheim fest in seiner Hand. So bedienten unsere beiden LF’s insgesamt 14 Einsatzstellen, wobei es nur bei vieren zu einer weiteren Tätigkeit, die über ein schnelles Aufräumen hinausging, kam.

Maßnahme (NE)

Der Einsatz wurde auf der Anfahrt gestoppt.

Einsatzende:

21.10.2021 / 17:29 Uhr

Lfd.-Nr. 87 – 100

Brand in einem Gebäude

Lage:

Ursächlich für die Alarmierung war der Brand einer Sauna im Kellergeschoss eines Einfamilienhauses.

Maßnahme (NE)

Der Angriffstrupp wurde unter PA zur Rettung von Katzen ins Gebäude entsandt. Nach erfolgreicher Rettung unterstützte er bei den Nachlöscharbeiten. Der Wassertrupp stellte den Sicherheitstrupp und übernahm abschließend etwaige Ausräumarbeiten unter Atemfilter im Kellergeschoss.

Einsatzende:

04.10.2021 / 18:21 Uhr

Lfd.-Nr. 81

B2

Lage:

Vor Ort brannte Elektroschrott im Außenbereich einer Lagerhalle.

Maßnahme (NE)

Neben der Brandbekämpfung kontrollierte der Angriffstrupp die angrenzende Lagerhalle mittels Wärmebildkamera auf eine Brandausbreitung.

Einsatzende:

16.09.2021 / 04:52 Uhr

Lfd.-Nr. 76

B4

Lage:

Aufgrund eines gemeldeten B4 in einer Mannheimer Schule, wurden wir zwecks Stadtschutzes alarmiert.

Maßnahme (NE)

Wir stellten für die Dauer des Einsatzes den Stadtschutz sicher.

Einsatzende:

30.08.2021 / 14:10 Uhr

Lfd.-Nr. 71

Unwettereinsatz

Lage:

Aufgrund eines Starkregenereignisses kam es zu zahlreichen, vollgelaufenen Kellern im Mannheimer Stadtgebiet.

Maßnahme (NE)

Unsere beiden LF’s wurden insgesamt zu 13 Einsatzstellen alarmiert, wobei wir acht mal mit unseren Pumpen tätig werden mussten. Bei fünf Einsatzstellen war das Wasser bereits wieder abgelaufen oder nur noch so wenig vorhanden, dass unsere Dienste nicht mehr notwendig waren.

Einsatzende:

17.05.2021 /12:46 Uhr

Lfd.-Nr. 45 – 57

Verkehrsunfall Bahn

Lage:

An einem beschrankten Bahnübergang war eine Person von einem Güterzug erfasst worden. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr vor Ort waren ausreichend.

Maßnahme (NE)

Keine Tätigkeit.

Einsatzende:

17.05.2021 /12:46 Uhr

Lfd.-Nr. 38

Brand in einem Gebäude

Lage:

Vor Ort brannte es in einer Kellerwohnung. Der Brand konnte durch die Kräfte der Berufsfeuerwehr schnell gelöscht werden.

Maßnahme (NE)

Wir stellten für die Dauer des Einsatzes den Stadtschutz sicher.

Einsatzende:

20.04.2021 /19:10 Uhr

Lfd.-Nr. 34

Brand in einem Gebäude

Lage:

Gemeldet war ein Brand in einem Gebäude. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr waren ausreichend.

Maßnahme (NE)

Keine Tätigkeit.

Einsatzende:

29.03.2021 /21:17 Uhr

Lfd.-Nr. 31