Brennender Unrat auf Fahrbahn

Lage:

Während der Stadtschutzverlegung auf die Wache Süd wurde uns per Funk brennender Unrat auf der Fahrbahn Höhe Haltestelle Friedrichstraße gemeldet. Vor Ort brannte aus ungeklärter Ursache ein Stofflappen.

Maßnahme (NE)

Der brennende Lappen wurde mittels Feuerwehrstiefel ausgetreten und mit einer Flasche Wasser abgelöscht. Danach wurde der Stadtschutz, sowie die Fahrt auf die Wache Süd fortgesetzt.

Einsatzende:

06.04.2022 / 14:25 Uhr

Lfd.-Nr. 28

Brandschutz Umpumpvorgang

Lage:

Vor Ort wurde der mit behandlungsbedürftigem Abwasser beladene Kesselwagen vom 06.02.2022 von der Werkfeuerwehr BASF im Mannheimer Rangierbahnhof umgepumpt. Für die Dauer des Pumpvorgangs stellten wir vor Ort den Brandschutz sicher.

Maßnahme (NE)

Bereitstellung eines Trupps unter PA mit einem Rohr im Raum des Gleisbettes.

Einsatzende:

12.02.2022 / 16:00 Uhr

Lfd.-Nr. 14

H3

Lage:

Bedingt durch den Gefahrstoffeinsatz am 28.04.2021 wurde am 30.03.2021 über die BASF Werkfeuerwehr versucht den Kesselwagen umzupumpen. Für die Dauer dieser Maßnahme stellten wir den Brandschutz vor Ort sicher.

Maßnahme (NE)

Während der Umpumpmaßnahmen standen zwei Trupps unter nicht angelegtem PA in Bereitschaft. Für den Brandschutz wurden ein C-Rohr, ein Schaumrohr, ein CO2 Löscher, sowie ein Pulverlöscher vorgehalten.

Einsatzende:

30.04.2021 /18:15 Uhr

Lfd.-Nr. 36

Rauchentwicklung

Lage:

Gemeldet wurde eine Rauchentwicklung im Innenstadtbereich. Eine Erkundung verblieb ergebnislos.

Maßnahme (NE)

Keine Tätigkeit.

Einsatzende:

09.03.2021 /21:15 Uhr

Lfd.-Nr. 28

Rauchentwicklung

Lage:

Die Rauchentwicklung stellte sich vor Ort als Mülleimerbrand heraus.

Maßnahme (NE)

Der brennende Müllbehälter wurde mittels Schnellangriffs abgelöscht.

Einsatzende:

09.03.2021 /20:42 Uhr

Lfd.-Nr. 27

Rauchentwicklung

Lage:

Gemeldet wurde eine unbekannte Rauchentwicklung in Umgebung des Fahrlachtunnels. Eine umfangreiche Erkundung der Örtlichkeit ergab, dass die Rauchentwicklung wohl von einem Grill ausging, welcher ordnungsgemäß benutzt wurde.

Maßnahme (NE)

Keine Tätigkeit.

Einsatzende:

02.03.2021 /21:25 Uhr

Lfd.-Nr. 25

Silvesterbereitschaft 20/21

Lage:

Antritt zur alljährlichen Silvesterbereitschaft.

Maßnahme (NE)

Auch in diesem Jahr wurden das LF10 und das LF20 KatS einsatzbereit auf der Wache vorgehalten. Während der Bereitschaft kam es zu zwei Einsätzen für das LF10.

Einsatzende:

01.01.2021 /04:00 Uhr

Lfd.-Nr. 59

Wasser in Unterführung

Lage:

Bei Eintreffen hatte sich das Wasser so weit zurückgezogen (bzw. war von Kräften der BF abgepumpt worden), dass ein Eingreifen von unserer Seite nicht mehr nötig war.

Maßnahme (NE)

Keine Tätigkeit.

Einsatzende:

04.06.2020 /18:05 Uhr

Lfd.-Nr. 28

H5 (Aufbau einer Coronapflegestation)

Lage:

Aufgrund der aktuellen Coronalage, wurden wir angewiesen eine Jugendherberge in eine Pflegestation umzurüsten.

Maßnahme (NE)

Zahlreiche Umbauarbeiten über 2 Tage. Näheres finden Sie in den News.

Einsatzende:

21.04.2020 /19:13 Uhr

Lfd.-Nr. 22

B5

Lage:

Brand in einem Getreidesilo. Die Löscharbeiten waren weitestgehend abgeschlossen. Wir wurden zwecks Brandwache alarmiert.

Maßnahme (NE):

Während der Brandwache kontrollierten wir die Rohleitungen und Maschinen im 2. und 11. Obergeschoss mit der Wärmebildkamera. Desweiteren fand ein regelmäßiger Austausch mit dem Fachberater Silobrandbekämpfung bezüglich der CO Messergebnisse in den einzelnen Siloabschnitten statt.

Einsatzende:

23.07.2019 / 14:30 Uhr

Lfd.-Nr. 74