ATF (deutsche Version)

Analytische Task Force

Feuerwehr Mannheim


Die bei der Feuerwehr Mannheim angesiedelte Analytische Task Force (ATF) stellt eine Kooperation zwischen der Stadt Mannheim und dem Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) dar.

Aufgabe der ATF ist die Aufklärung von Schadensereignissen, bei denen mit der Freisetzung von radioaktiven Stoffen, biologischen Agenzien oder gefährlichen Chemikalien gerechnet werden muss. Von Seiten der Feuerwehr Mannheim wird das Einsatzpersonal und der Basisteil der technischen Ausrüstung gestellt, auf den das BBK hochmoderne Analysentechnik aufsetzt.

Die ATF-Einheiten sind damit eine Ergänzung der ebenfalls durch den Bund und die Länder gestellten ABC-Erkundungskraftwagen und Dekontaminationseinheiten, die großflächig bei den Feuerwehren Deutschlands stationiert sind und können von jedem Einsatzleiter im Rahmen der Amtshilfe angefordert werden. Die Anforderungswege in den Ländern sind landestypisch gestaltet.

Die ATF-Einheit Mannheim besteht aus einem Einsatzleitwagen, GW-Mess, 2 Erkundungskraftwagen sowie einem Gerätewagen-ATF. Neben den Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr sind in Mannheim auch Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr zugeordnet.