B5

Lage:

Brand eines gemauerten Gartenhauses

Maßnahme (NE):

Nachlöscharbeiten unter Atemschutz, Entfernen der Wand und Deckenverkleidung, sowie Absuchen eines Nachbargebäudes nach möglichen Glutnestern mittels Wärmebildkamera.

Einsatzende:

20.02.2019 / 22:15 Uhr

Lfd.-Nr. 14

Balkonbrand

Lage:

Balkonbrand in einem mehrstöckigen Gebäude. Bei Eintreffen BF bereits beim Außenangriff.

Maßnahme (NE):

Wir übernahmen den Außenangriff und unser Angriffstrupp unterstützte die BF bei der Türöffnung.

Einsatzende:
01.01.2019 / 02:00 Uhr

Lfd.-Nr. 02

PKW-Brand

Lage:

Ein PKW brannte im Bereich des Motorraums

Maßnahme (NE):

Der PKW wurde mittels Schnellangriff gelöscht. Aufgrund tiefsitzender Flammen im Getriebetunnel musste Schaum eingesetzt werden.

Einsatzende:
01.01.2019 / 02:25 Uhr

Lfd.-Nr. 01

Kleinbrand ausserhalb Gebäude

Lage:

Passanten hatten Kinder beim Spielen mit Feuer in Ufernähe beobachtet. Als die Kinder dies bermerkten rannten Sie davon. Aus den glimmenden Resten entwickelte sich bis Eintreffen ein Flächenbrand auf ca. 3,5m².

Maßnahme (NE):

Der Flächenbrand wurde mittels Kleinlöschgerät gelöscht.

Einsatzende:

Do. 09.08.2018 / 16:40 Uhr

Lfd.-Nr. 82

Brand einer Industrieanlage

Lage:

Brand in einer Kakaomühle. Glutnester erstrecken sich durch einen Großteil der Produktionsanlage. Zwei Mitarbeiter der Firma wurden leicht verletzt und an den Rettungsdienst übergeben.

Maßnahme (NE):

LF20 KatS: Mehrere Trupps im Innenangriff. Absuchen der Produktionshalle nach Personen. Entfernen und Ablöschen des Brandguts aus der Mahltrommel, sowie den Rohrleitungen.

LF10: Stadtschutz

Einsatzende:

Do. 14.06.2018 / 00:08 Uhr

Lfd.-Nr. 75

B5 (Lagerhallenbrand)

Lage:
Brand einer Lagerhalle. Ausbreitung auf Ladebrücken.

Maßnahme (NE):
Während das LF20KatS den Stadtschutz sicherstellte, übernahm das LF10 die Wasserversorgung des Einsatzabschnitts Mitte. Der Angriffstrupp unterstütze bei den Löscharbeiten im Einsatzabschnitt Nord. Ebenfalls unterstütze die Mannschaft bei den Aufräumarbeiten in beiden Einsatzabschnitten.

Einsatzende:

Mo. 30.04.2018 / 19:52 Uhr

 

Lfd.-Nr. 29

B1

Lage:

Im Hinterhof brannte eine 1100 Liter große Papier Tonne, die bereits schon stark Qualmte.

Maßnahme (NE):

Die Papier Tonne wurde in die Mitte vom Hof gezogen und mit einem C-Rohr gelöscht. Der Inhalt wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert und mit der Dunghacke auseinander gezogen.

Einsatzende:

Di. 27.02.2018 / 22:45 Uhr

Lfd.-Nr. 19

Kellerbrand

Maßnahme (NE):

Der Löschzug der Berufsfeuerwehr war bereits vor Ort und wurden vom 12/42-01 bei den Lüftungsmaßnahmen unterstützt.

Einsatzende:

Di. 27.02.2018 / 21:20 Uhr

Lfd.-Nr. 18

Kleinbrand außerhalb Gebäude

Lage:

Beim eintreffen an der Brandstelle war das Feuer bereits aus und es war nur noch Glut vorhanden.

Maßnahme (NE):

Das Glutnest wurde mit ca. 5 Liter Wasser vom Wassertrupp abgelöscht und auseinander gezogen.

Einsatzende:

Di. 27.02.2018 / 20:09 Uhr

Lfd.-Nr. 17