Gefahrstoffeinsatz

Lage:

Bei einer Tankreinigungsfirma im Mannheimer Rheinauhafen kam es aus bisher ungeklärter Ursache während Reinigungsarbeiten zu einer Verpuffung. Infolgedessen mussten zwei Mitarbeiter des Unternehmens mit Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert werden. Die Reinigungshalle wurde erheblich beschädigt.

Maßnahme (NE)

Wir befanden uns mit Dekon und beiden Erkundern an der Einsatzstelle in Bereitschaft, hatten jedoch keine weitere Tätigkeit vor Ort. Das LF10 stellte für die Dauer des Einsatzes den Stadtschutz sicher.

Einsatzende:

13.04.2022 / 20:38 Uhr

Lfd.-Nr. 30

Brand in einem Gebäude

Lage:

Die Ursache für die gemeldete,verrauchte Wohnung war angebranntes Essen. Es waren keine Personen betroffen. Wir konnten unsere Einsatzanfahrt abbrechen.

Maßnahme (NE)

Keine Tätigkeit.

Einsatzende:

12.04.2022 / 12:11 Uhr

Lfd.-Nr. 29

Gefahrstoffeinsatz

Lage:

Gemeldet war ein tropfender, mit Styren beladener Kesselwagen im Mannheimer Rangierbahnhof. Die leichte Leckage konnte durch Nachziehen des Flansches gestoppt werden. Eine Dekon war nicht erforderlich.

Maßnahme (NE)

Keine Tätigkeit.

Einsatzende:

24.03.2022 / 0:51 Uhr

Lfd.-Nr. 26

B4

Lage:

Brand unterhalb eines Heizkessels in einem Mannheimer Heizkraftwerks. Die Kräfte vor Ort waren ausreichend, weshalb wir im Stadtschutz verblieben.

Maßnahme (NE)

Für die Dauer des Einsatzes verblieben wir einsatzbereit auf der Wache.

Einsatzende:

23.03.2022 / 16:55 Uhr

Lfd.-Nr. 25

Brand in einem Gebäude

Lage:

Gemeldet wurde ein ausgelöster Rauchwarnmelder, sowie Rauch im Treppenraum eines Mehrfamilienhauses. Die Kräfte der Berufsfeuerwehr vor Ort waren ausreichend. Wir wurden für die Dauer des Einsatzes in den Stadtschutz versetzt.

Maßnahme (NE)

Keine Tätigkeit.

Einsatzende:

18.03.2022 / 13:09 Uhr

Lfd.-Nr. 24

Brand in einem Gebäude

Lage:

Vor Ort brannte im 2. OG eines Mehrfamilienhauses die Küche. Das Feuer konnte schnell durch die Kollegen der BF gelöscht werden.

Maßnahme (NE)

Keine Tätigkeit.

Einsatzende:

05.03.2022 / 16:10 Uhr

Lfd.-Nr. 22

Gefahrstoffeinsatz

Lage:

Vor Ort wurde ein tropfender Kesselwagen gemeldet, der mit einem umweltgefährdenden Feststoff beladen gewesen ist. Bei der tropfenden Flüssigkeit handelte es sich um Kondenswasser.

Maßnahme (NE)

Keine Tätigkeit.

Einsatzende:

24.02.2022 / 06:28 Uhr

Lfd.-Nr. 20

Gefahrstoffeinsatz

Lage:

Vor Ort wurde ein tropfender, mit Chloroform beladener, Kesselwagen gemeldet. Das Tropfen konnte von den Kollegen der BF beendet werden. Eine Dekontamination war nicht erforderlich.

Maßnahme (NE)

Keine Tätigkeit.

Einsatzende:

22.02.2022 / 11:28 Uhr

Lfd.-Nr. 19

Gasgeruch

Lage:

Vor Ort konnte weder ein Gasgeruch, noch ein Gasaustritt festgestellt werden.

Maßnahme (NE)

Keine Tätigkeit.

Einsatzende:

14.02.2022 / 22:15 Uhr

Lfd.-Nr. 15

Brandschutz Umpumpvorgang

Lage:

Vor Ort wurde der mit behandlungsbedürftigem Abwasser beladene Kesselwagen vom 06.02.2022 von der Werkfeuerwehr BASF im Mannheimer Rangierbahnhof umgepumpt. Für die Dauer des Pumpvorgangs stellten wir vor Ort den Brandschutz sicher.

Maßnahme (NE)

Bereitstellung eines Trupps unter PA mit einem Rohr im Raum des Gleisbettes.

Einsatzende:

12.02.2022 / 16:00 Uhr

Lfd.-Nr. 14