Amtshilfe POL

Lage:

Eben noch beim Brand in einem Gebäude, wurde unser FüKw zu einer Amtshilfeunterstützung der Polizei gerufen. Vor Ort stellte sich die Lage wie folgt da: In einer Parkbucht waren zwei Sattelzüge geparkt. Da der hintere Sattelzug seine Fahrt nun fortsetzen wollte, sollte der Fahrer des vorderen Vehikels, aufgrund des geringen Platzes, sein Fahrzeug ein Stück nach vorn bewegen. Dieser hatte sich jedoch schon darauf eingestellt dort zu Übernachten und nach Feierabend diverse Alkholika zu sich genommen, weshalb er von der Polizei für fahruntüchtig erkilärt wurde. Auch die Polizisten waren zum führen eines LKW’s nicht befähigt.

Maßnahme (NE)

Wir untersützten indem wir den Sattelzug kurzfristig verfuhren.

Einsatzende:

06.08.2021 / 20:28 Uhr

Lfd.-Nr. 63

Unterstützung Rettungsdienst

Lage:

Wir wurden als First Responder zum Hauptbahnhof gerufen. Vor Ort wurde eine Dame bereits vom dortigen Sicherheitspersonal betreut.

Maßnahme (NE)

Gruppenführer und Angriffstrupp begaben sich mit dem EH – Rucksack zur Patientin. Die Vitalwerte der Dame waren bei Eintreffen augenscheinlich okay. Weitere Untersuchungen wurden verweigert. Die Patientin wurde im Einsatzverlauf dem Rettungsdienst übergeben.

Einsatzende:

19.06.2021 / 12:30 Uhr

Lfd.-Nr. 41

H5 (Aufbau einer Coronapflegestation)

Lage:

Aufgrund der aktuellen Coronalage, wurden wir angewiesen eine Jugendherberge in eine Pflegestation umzurüsten.

Maßnahme (NE)

Zahlreiche Umbauarbeiten über 2 Tage. Näheres finden Sie in den News.

Einsatzende:

21.04.2020 /19:13 Uhr

Lfd.-Nr. 22