B4

Datum: 24. November 2019 
Alarmzeit: 5:06 Uhr 
Alarmierungsart: Bereitschaftsalarm 
Dauer: 8 Stunden 45 Minuten 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Mannheim-Neckarstadt Ost, Neckarpromenade 
Fahrzeuge: LF 10 , LF20 Kats , FüKw  
Weitere Kräfte: 01/18-01 


Einsatzbericht:

Lage:

Aus bisher ungeklärter Ursache, kam es gegen 5 Uhr morgens zu einer Verpuffung in dem Müllschacht eines Hochhauses der Neckaruferbebauung. Ihr Wucht zerstörte im 1. und 3. Stock eine Innenwand und verursachte einen Kleinbrand. Dieser verrauchte Teile des Hochhauses, konnte jedoch schnell von der Berufsfeuerwehr gelöscht werden.

Maßnahme (NE):

Die Atemschutztrupps der beiden LF’s fuhren mit dem Feuerwehraufzug in den 11. Stock, wo sie dem C-Dienst Nord unterstellt wurden und die Stockwerke des Hochhauses nach Personen absuchten. Das restliche Personal verblieb beim Feuerwehraufzug im Keller, sowie am Ausgang des Treppenhauses auf der Gebäuderückseite. Dort nahm es die Personen, die aus dem Hochhaus kamen, in Empfang. Eine unserer Führungskräfte übernahm den Einsatzabschnitt “Innen” als Abschnittsleiter. Weitere Kameraden wurden Teil der Führungsunterstützungsgruppe. Der FüKw fuhr die Einsatzstelle später an; das Personal wurde allerdings nicht mehr als Ablöse benötigt.

Einsatzende:

24.11.2019 /13:51 Uhr

Lfd.-Nr. 107