Unwettereinsatz: Wasser in Keller

Lage:

Diverse Kellerräume nach Wassereinbruch durch Lichtschacht und geborstenes Fenster 10 – 40cm unter Wasser. Steckdosen überflutet. Auf dem benachbarten Durchgang von der Straße zum Fahrradweg liegt ein kleiner Baum.

Maßnahme (NE):

Keller am Sicherungskasten stromlos geschaltet. Stativ mit einem Scheinwerfer im Keller zur Beleuchtung gestellt. Wasser mit Tauchpumpe und Wasserschiebern aus dem Keller entfernt. Baum mit Bügelsäge zersägt und am Wegesrand gelagert.

Die Bewohner wurden angewiesen den Notdienst eines Elektrikers anzufordern.

Nach einem Defekt der Tauchpumpe wurde das KEF zur Unterstützung nachalarmiert und die Einsatzstelle an das KEF übergeben.

Einsatzende:

Fr. 01.06.2018 / 08:15 Uhr

 

 

Lfd.-Nr. 48